FÜRST WETTIN

Typstarker Dressruvererber
Als erstes Gemeinschaftsprodukt der mitteldeutschen Kooperation der Landgestüte Sachsen-Anhalt und Moritzburg wurde Fürst Wettin 2008 auf der hannoverschen Hengstkörung in Verden für die Mitteldeutsche Sportpferdezucht ersteigert. Von da an rangierte er zum Siegertyp seines Metiers:

Sieg im 30-TageTest, Sieg im 70-Tage-Test, im Turniersport ist er mittlerweile bis Prix St. Georges siegreich sowie Intermediaire I platziert.

Seine elegante Statur, seine Tragkraft und die aktiven, raumgreifenden Bewegungen erzeugen im Viereck eine Präsenz sondergleichen! Seine ersten Nachkommen zeigten sich unter dem Dressursattel sehr talentiert und bescherten Fürst Wettin einen Dressur Zuchtwert von 142 Punkten. Sein Sohn DSP Farell war Teilnehmer am Bundeschampionat.

Der Vater Fürst Heinrich hat sich mit typvollen und bewegungsstarken Nachkommen, Körungssiegern, Schausiegerinnnen, Auktionsspitzen und Bundeschampions schnell zum Vererberstar entwickelt. Nach seinem frühen Abtritt von der züchterischen Bühne avancieren seine gekörten Söhne umso mehr zu den Hoffnungsträgern der Dressurpferdezucht. Über Friedensfürst als Muttervater wird die Leistungsbereitschaft dieses sporterprobten hannoverschen Stutenstammes einmal mehr untermauert.

Der dosierte Einsatz von Springvererbern in der modernen Dressurpferdezucht wurde über den Großvater Calypso II umgesetzt. Hier liegt die positive Doppelveranlagung von Fürst Wettin begründet. Abgesichert ist die Typvererbung insbesondere durch Gelria, der in 4. Generation sowohl direkt im Pedigree auftaucht als auch als Muttervater von Friedensfürst agiert.

HLP Prussendorf
Gesamtindex: 126,62 (1./30)
Dressur: 134,25
ZW-Dressur: 145

  • Geboren 2006 Dunkelbraun
  • Züchter: J. Merzdorf, Ettenbüttel
  • Stockmaß: 170 cm
  • Zugelassen: Hannover und
    Deutsches Sportpferd

    Frischsamen
    Decktaxe: 550 EUR


    EU Besamungsstation
    Prussendorf

    Enrico Kurze
    mobil: (0173) 576 92 74
    Tel: (034956) 6 12 65
    Fax: (034956) 2 31 39