Wichtige Informationen
für Lehrgangsteilnehmer

Richtlinien

  • Alle Ausbildungslehrgänge und Abzeichenprüfungen der Landesreit- und Fahrschule Prussendorf
    werden nach den Bestimmungen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) in Warendorf durchgeführt und geprüft.
  • Die Voraussetzungen, Bedingungen und Prüfungsanforderungen sind in der APO,
    herausgegeben von der FN, unter dem betreffenden Abschnitt nachzulesen.
  • Für das Ablegen der Abzeichenprüfungen (Basispass, Reit- und Fahrabzeichen) ist
    die Mitgliedschaft in einem von der FN anerkannten Reitverein Voraussetzung.

Empfohlene Literatur

  • -BP-Lehrgang – Basispass Pferdekunde
    -RA-Lehrgang – Die Reitabzeichen
    -FA-Lehrgang – Das Fahrabzeichen (Kosmos Verlag)
    Für alle anderen Lehrgänge: die jeweiligen Richtlinien der FN, Bd. 1 – 6
  • Die entsprechende Literatur ist über den FN-Verlag, Tel.: (02581) 63 62 154 erhält-lich,
    wobei die genannten Bücher auch im Landgestüt käuflich erworben werden können.

Lehrgangsablauf

  • Lehrgangsbeginn ist am ersten Tag um 09.30 Uhr, an den anderen Tagen jeweils
    um 06.30 Uhr bzw. entsprechend der Einweisung durch den Lehrgangsleiter.
  • Für die Reitausbildung ist ein vorschriftsmäßiger Reitanzug notwendig
    (Kappe, Stiefel, Reithose, körperbetonte Oberbekleidung).
  • Bei Prüfungen RA und Trainer ist Turnierkleidung erforderlich, für die
    FA-Prüfung saubere Kleidung und eine Kopfbedeckung.

Verpflegung / Unterkunft

  • Es besteht die Möglichkeit, in unserer gestütseigenen Herberge zu übernachten.
    Das Frühstück und Abendessen erfolgt dann über unsere eigene Kantine.
    Die Kosten hierfür sind unserer Preisliste zu entnehmen.
    Die Mittagsversorgung erfolgt über die Gaststätte Gabi’s Landstübel,
    ca. 5 min Fuß-weg vom Gestüt entfernt, und ist dort direkt zu bezahlen.
  • Die Selbstversorgung in den Zimmern ist aus hygienischen Gründen nicht er-wünscht!
  • Vorzeitige Anreise muss in jedem Fall abgesprochen werden.
  • Das Mitbringen von Haustieren ist nicht gestattet.

Ausrüstung

      • Für die Reitausbildung ist ein vorschriftsmäßiger Reitanzug notwendig
        (Kappe, Stiefel, Reithose, körperbetonte Oberbekleidung).
      • Bei den Prüfungen zum Reitabzeichen und Trainer ist Turnierkleidung erforderlich.
      • Bei der Prüfung zum Fahrabzeichen ist eine Kopfbedeckung (Hut/ Mütze) erforderlich.

Weiterhin mitzubringen sind:

      • Putzzeug
      • Schreibmaterial

sowie bei Übernachtung in unserer Herberge:

      • Handtücher
      • Sachen des persönlichen Bedarfs

Bettwäsche wird gestellt!

Bezahlung:

      • Die Bezahlung des Lehrgangs erfolgt nach Rechnungslegung.

Druckversion der Informationen
als Pdf.Datei: Hier